Jugendspielgemeinschaft
TUS 1882 Asbach
SV Buchholz 05
JSG Sponsorentafel
E2-JSG-Jugend
Tabellenplatz
Training
Keine Trainigszeiten hinterlegt
Die Mannschaft
Für das Team E2-JSG-Jugend sind leider keine Spielerdaten auf tusasbach.de hinterlegt.
Trainer/Betreuer
Für das Team E2-JSG-Jugend sind leider keine Trainerdaten auf tusasbach.de hinterlegt.
Ergebnisse
Ausgeglichenes Kräfteverhältnis zum Hinrundenende (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht (von Ulrike Hellmann): Wer hätte gedacht, dass der November noch so kaiserliches Fußballwetter bereithält, bei dem sich die E2-Junioren der JSG Asbach und des FV Rot-Weiß Erpel zum Samstagsspiel treffen. Es ist der 6. November 2021, der letzte Spieltag in der Hinrunde der Junioren-Kreisklasse, Schauplatz ist der obere Sportplatz Asbach. Wie üblich, begrüßen sich die bestens gelaunten Sportlerinnen und Sportler mit heißen Kampfesrufen und schon rollt der Ball.

Gleich zu Beginn gelingt dem Asbacher Gastgeberteam der erste kraftvolle Treffer in den Erpeler Kasten. Die Konzentration ist taufrisch, die Positionen sitzen, so ist die frühe 1:0-Führung unvermeidlich. In den nächsten zehn Minuten sehen die Zuschauerinnen und Zuschauer ein starkes Spiel auf beiden Seiten mit schön herausgespielten Torchancen, gutem Laufverhalten und starken Torwarten. Es verspricht, ein spannender Fußballnachmittag zu werden, denn in der 10. Spielminute macht Erpel den Ausgleich – Ansporn für Asbach, jetzt in die Vollen zu gehen. Die Jungen und Mädchen präsentieren starke Läufe, einen besonders schönen Ballgewinn per Hackentrick und immer wieder einen hellwachen Torwart am Ball.

Nach der kurzen Halbzeitpause bleibt das Engagement groß, doch nach und nach werden die Asbacher Beine etwas schwer. Erpel nutzt diese Gelegenheit eiskalt aus und verwandelt in der 32. Spielminute zum 1:2. Das schmerzt. Kurz danach sehen wir ein Foul gegen Asbach und einen spektakulären Freistoß, der allerdings hart vom linken Torpfosten abprallt. Nur fünf Minuten später, in der 39. Minute, folgt dann der wohlverdiente Ausgleich für Asbach, den Erpel aber nicht auf sich sitzen lassen will. So fällt zehn Minuten vor Schluss das 2:3 für die Gäste. Damit ist das Spiel aber längst nicht aus. Asbach will es wissen und setzt noch einmal alle Kräfte ein, um sich vielleicht doch auf ein Unentschieden zu retten. Auch Erpel wittert Siegesluft und ist interessiert daran, die Führung auszubauen. So hat der Asbacher Torwart einige starke Schüsse der Gäste abzuwehren und die offensiven Ballwechsel der Gastgeber enden kurz vor dem Erpeler Tor. Kurz vor Abpfiff gibt es noch einen letzten zu gut gemeinten Breschensprung auf Asbacher Seite – Freistoß für Erpel. Können die Gäste den Vorteil für sich nutzen? Nein, der Spielzug geht ins Leere. Nach gut bemessenen, kämpferischen 50 Minuten auf dem Platz endet die Partie mit 2:3.

Trotz herüberwehendem Waffelduft folgt noch das von allen geliebte Elfmeterschießen und dann trennen sich die Mannschaften endgültig. In den Wintermonaten wird nun Zeit sein, an größeren und kleineren Dingen zu arbeiten, um im Frühjahr mit frischem Mut in die Rückrunde zu starten.



Torschuetzen: Amelie und Yanik

Aufstellung: alle, die da waren

Besondere Vorkommnisse: Vielen Dank an den Schiedsrichter Martin, der trotz Verletzung seines Sohnes, das Spiel gepfiffen hat!
08.11.2021 22:50:35
Maximilian Schulz
300
Bildergalerie
Spielerische Übersicht wird belohnt (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht (von Ulrike Hellmann): Wer bei kalt-nieseligen 5°C und nur schemenhafter Sicht auf das gegnerische Tor Fußball spielt, muss schon richtig Lust haben. Zum Glück funktioniert die Platzbeleuchtung, als die E2-Junioren des TUS Asbach am Mittwochabend des 3. November 2021 bei den Gastgebern in Windhagen aufschlagen. Nach gründlicher Erwärmung und temperamentvollem Begrüßungsprozedere der beiden Mannschaften wird die Begegnung pünktlich um 18 Uhr angepfiffen.

Schneller als die Asbacher Spieler und Spielerinnen kommen die Gastgeber in Tritt und lassen es gleich in der ersten Spielminute im JSG-Kasten klingeln – der Beginn einer Torserie, die sich bis weit in die erste Hälfte zieht. Obwohl die Asbacher anfangs gut im Spiel stehen, hinterlässt jedes kassierte Gegentor dennoch Spuren in der Motivation. So stellt sich zwischenzeitlich eine spielerische Flaute ein, man ist unkonzentriert, verlässt allzu schnell seine Position und verliert den Überblick über das Spiel. Nach ordnenden Zurufen aus der Trainerecke findet Asbach dann aber doch zur Form zurück und passt den Ball zwischen der Windhagener Defensive gekonnt in Richtung Tor. Die JSG-Spielerin nimmt den Ball an, zielt und landet einen von der gegnerischen Abwehr leicht abgefälschten Treffer. So wird das 5:1 in der 19. Minute nach einer schönen Aktion ein Eigentor für die Gastgeber. Aufatmen, Jubel tanken, die Motivation ist wieder da. In den letzten Minuten vor der Halbzeitpause gibt es noch einen Freistoß für die Gäste, der das Tor jedoch nicht erreicht.

Nach der Pause geht es munter weiter, zunächst zugunsten der SV-Spieler, die bis zur 37. Spielminute drei weitere Tore machen. Kalt ist hier keinem, denn die fleißigen Fußballerinnen und Fußballer legen in leuchtendem Schuhwerk ordentliche Laufwege zurück. Dann liegt eine neue Chance für die JSG in der Novemberluft. Asbach kommt in Formation, spielt sich mit ein paar punktgenauen Pässen in den gegnerischen Strafraum und versenkt den Ball flach in der rechten Torecke. Das tut gut! Der Gegner muss sich nach dem unverhofften Knaller jetzt erst wieder sammeln, macht aber kurz vor Abpfiff doch noch den Abschlusstreffer. Die Partie endet mit 9:2. Beim abschließenden Elfmeterschießen werden einige Torchancen wieder gutgemacht. Wer vorher nicht so zielsicher war, kann jetzt sein Können zeigen. Mit dem sportlichen Abklatschen trennen sich die Mannschaften – bis zum nächsten Mal.



Torschuetzen: Amelie und Yanik

Aufstellung: alle, die da waren

Besondere Vorkommnisse:
04.11.2021 22:07:14
Maximilian Schulz
291
Bildergalerie
Hellwach in der zweiten Hälfte (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht (von Ulrike Hellmann): Als sich die Asbacher E2-Junioren am Vormittag des 30.10.2021 zu den Vettelschoßer Gastgebern aufmachen, liegt Regen der grauen Herbstluft. Doch die Sportlerinnen und Sportler sind gut gelaunt, motiviert und kommen, einige in letzter Minute, in gewohnt positiver Form auf dem Platz an. Aufwärmen, einschwören, den Gegner mit der Musketier-Parole „Einer für alle, alle für einen“ begrüßen und los geht’s.

Die ersten Pässe werden gespielt und der Ball geht schnell in den Besitz der Vettelschoßer. Bereits in der ersten Spielminute wird der Grundstein für die Trefferserie der Gastgeber gelegt: Das 1:0 fällt. Bis zur Halbzeit dominiert die gegnerische Mannschaft das Spiel, Asbach findet kaum Räume und Möglichkeiten, auf das Spiel zuzugreifen. Doch der Asbacher Torwart, so schwer sein Los auch heute ist, glänzt durch einige gut gehaltene Bälle und auch die Asbacher Abwehr gibt sich alle Mühe und kann ein zweistelliges Torergebnis verhindern. In die Pause gehen die Mannschaften mit einem für Asbach ernüchternden 6:0.

Jetzt ist kräftige Motivation durch den Trainerstab gefragt. Ob sie fruchtet? Zumindest das Wetter spielt mit – der Regen bleibt aus – und mit neuer Kraft starten die Fußballerinnen und Fußballer in die zweite Hälfte. Nach zwei weiteren Treffern der Gastgeber nutzt Asbach die voranschreitende Müdigkeit des Gegners aus, kommt in Ballbesitzt und führt einen Konter aus, wie er im Buche steht. Das Spiel dreht sich. Asbach läuft noch einmal zur Höchstform auf und macht wie selbstverständlich das 8:1. Der Vettelschoßer Torwart hat keine Chance. Ausgelassener Jubel auf und neben dem Platz. Jetzt nur nicht nachlassen. Die Konzentration ist gut, die Flanken fliegen von Fuß zu Fuß, alle sind hellwach. Als der glückliche Torschütze diese Mannschaftsleistung mit dem zweiten Gegentor krönt, wird die Euphorie in der Asbacher Mannschaft beinahe greifbar. So bleiben die Gäste in den letzten zehn Minuten abwehrstark, versuchen noch einige Offensiven, und zeigen den Gastgebern, was in ihnen steckt. Mit dem 8:2 hat Asbach das letzte Wort in der Torwertung. Das abschließende Elfmeterschießen wird in gewohnter Manier mit viel Engagement und Anfeuerungsrufen bestritten. Nach freundschaftlichem Abklatschen gibt’s noch eine Waffel auf die Hand und jetzt kann Halloween kommen!



Torschuetzen: Devin und Tom

Aufstellung: alle, die da waren

Besondere Vorkommnisse:
30.10.2021 21:32:59
Maximilian Schulz
365
Bildergalerie
Faires und engagiertes Spiel (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht (von: Ulrike Hellmann): Als die E-Junioren der JSG Asbach II am Abend des 27. Oktober 2021 die Fußballfreunde des SV Rheinbreitbach III empfangen, neigt sich ein goldener Herbsttag langsam dem Ende zu und macht kalter, feuchter Luft Platz – motivierende Bedingungen für ein spannendes Fußballspiel. Asbach in grün-schwarz und Rheinbreitbach in rot- schwarz begrüßen sich mit energischen Teamrufen und schon rollt der Ball über das Grün.

Nach einem ersten Treffer der Gäste in der zweiten Minute kann die Heimmannschaft nach einem schönen Passspiel nur drei Minuten später den Ausgleich erzielen. Asbach wirkt sortiert und spielt mit Übersicht, die Hilfestellungen aus der Trainerecke werden gut umgesetzt. Alle Spielerinnen und Spieler sind jetzt warm. Doch schon das nächste Tor der Asbacher wird nach einem Offensivfoul gegen die Gäste nicht gegeben – der von der Heimmannschaft gestellte Schiedsrichter kennt hier kein Pardon. Es folgen weitere Torchancen für Asbach, die zunächst liegen bleiben, und in der 15. Spielminute wendet sich das Blatt vollends zugunsten der Gäste: den Konter nach einem Angriff der Gastgeber verwandelt Rheinbreitbach eiskalt zum 1:2. Bis zur Halbzeitpause treffen die Rheinbreitbacher dann noch dreimal das Asbacher Tor und lassen den Spielstand auf 1:5 schnellen. Kurz vor der Pause gibt es nach einem erneuten Foul einen Freistoß für die Gäste, insgesamt läuft das Spiel jetzt im Asbacher Strafraum. Doch der Teamgeist der Gastgeber ist hellwach, es gibt nach glücklichem Passspiel eine letzte Torchance für Asbach vor der Pause, die der Gegner jedoch souverän klärt.

Nach kurzer Atem-, Trink- und Motivationspause kehren die energischen E-Juniorinnen und -Junioren auf den Platz zurück. Rheinbreitbach kann seine Führung weiter ausbauen und schießt innerhalb der nächsten 15 Spielminuten vier Tore. Es steht 1:9, doch Asbach kämpft weiter und scheut keinen Lauf. Trotz bissig werdender Kälte stehen allen Sportsfreunden die Schweißperlen im Gesicht. Nach zwischenzeitlicher Zerstreutheit und einigen unglücklichen Torchancen sammeln die Asbacher Spielerinnen und Spieler noch einmal alle Kräfte und setzen zum nächsten Konter an. Dann endlich: Es fällt das lang ersehnte 2:9 und auf dem Feld wie auch an der Seitenlinie bricht großer Jubel aus. Das schönste Tor, und damit das finale 3:9 der Begegnung, fällt in der letzten Spielminute zugunsten der Gastgeber. Kommentar von der Seitenlinie: „Der war schön in den Winkel gezwirbelt.“ An ein überaus faires und engagiertes Spiel schließt sich das traditionelle Elfmeterschießen der beiden Mannschaften an. Hier können alle restlichen Energien noch einmal Richtung Tor geschickt werden.



Torschuetzen: 2x Devin und Amelie

Aufstellung: alle, die da waren

Besondere Vorkommnisse:
28.10.2021 22:46:01
Maximilian Schulz
294
Nächstes Spiel
Datum
Samstag, 29.01.22, 12:00 Uhr
Spieltyp
Freundschaftsspiel
Paarung
SV Grün-Weiß Mühleip U11 / JSG Asbach
Bemerkung
Freundschaftsspiel in Mühleip
Spielplan
Datum Wochentag Uhrzeit Typ Heimteam Auswärtsteam Bemerkung
06.09.21 Montag 17:30 P JSG Asbach SV Rheinbreitbach II 1. Runde Kreispokal, Asbach
13.09.21 Montag 17:30 M SV Rheinbreitbach II JSG Asbach Rheinbreitbach, Kunstrasen Terminänderung!
18.09.21 Samstag 12:30 M JSG Asbach JSG Linz III Asbach
25.09.21 Samstag 11:30 M JSG Neustadt II JSG Asbach Fernthal, Kunstrasen
02.10.21 Samstag 12:30 M JSG Asbach SV Rheinbreitbach III Verlegt!
09.10.21 Samstag 11:00 M SV Windhagen II JSG Asbach Verlegt auf den 3.11.21!
27.10.21 Mittwoch 18:00 M JSG Asbach SV Rheinbreitbach III Asbach
30.10.21 Samstag 11:00 M JSG Vettelschoß II JSG Asbach Vettelschoß, Kunstrasen
03.11.21 Mittwoch 18:00 M SV Windhagen II JSG Asbach Windhagen, Kunstrasen
06.11.21 Samstag 12:30 M JSG Asbach FV Rot-Weiss Erpel II Asbach
29.01.22 Samstag 12:00 F SV Grün-Weiß Mühleip U11 JSG Asbach Freundschaftsspiel in Mühleip
04.02.22 Freitag 17:30 F JSG Asbach JSG Vettelschoß II Asbach, Kunstrasen 1
11.02.22 Freitag 17:30 F JSG Asbach SF Aegidienberg II Asbach, Kunstrasen 1
04.03.22 Freitag 17:30 F JSG Asbach Training Asbach, Kunstrasen 1
12.03.22 Samstag 10:00 F JSG Asbach Trainingstag bis 15 Uhr Asbach, Kunstrasen 1