Jugendspielgemeinschaft
TUS 1882 Asbach
SV Buchholz 05
A1-JSG-Jugend
Trainer/Betreuer
A1-JSG-Jugend Trainer

Philipp Germscheid

0160/2204061

a-jugend@tusasbach.de

A1-JSG-Jugend Trainer

Johannes Noppeney

0170/8876163

a-jugend@tusasbach.de

Tabellenplatz
Training
Montags 19:00 Uhr, Asbach, unterer Platz
Mittwochs 18:00 Uhr, Asbach Torwarttraining A-E, unterer Platz
Donnerstags 19:01 Uhr, Asbach, oberer Platz
Ergebnisse
Erste Niederlage im Oberwesterwald (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:

Die JSG 2008 Herschbach empfing die U19 am dritten Spieltag in Meudt auf Naturrasen. Die Spielfläche erinnerte an das letzte Auswärtsspiel bei der JSG WällerLand Langenhahn, was mit viel Kampf mit 1:2 gewonnen werden konnte. Ähnliches war also auch heute zu erwarten.

So dauerte es zunächst einige Zeit bis sich die Asbacher Jungs an den harten Belag gewöhnt hatten und die Gastgeber begannen gleich zu Beginn mit schnellen Angriffen, die oft erst im letzten Moment entschärft werden konnten.

Die erste wirklich gefährliche Situation gehörte der Heimmannschaft, die einen Eckball auf den ersten Pfosten brachte, wo der sehr groß gewachsene Innenverteidiger frei zum Kopfball kam und Fabian Weissenfels überlisten konnte. Hier hätten die Gastgeber bereits in Führung gehen können - wäre da nicht Justin Eichas gewesen, der den Ball mit dem Kopf an die Querlatte lenken konnte und den Spielstand so ausgeglichen hielt.

Die Asbacher gewöhnten sich weiter an die Platzverhältnisse und es konnten immer mehr Chancen herausgespielt werden. Dann waren es allerdings die Hausherren, die nach einem Eckball erneut ihren Innenverteidiger suchten, welcher frei zur Führung einköpfen konnte (32.).

Nicht viel später wurde es erneut brandgefährlich vor dem Asbacher Gehäuse aber der gut reagierende Fabian Weissenfels hielt die Chancen seiner Jungs auf den zweiten Auswärtssieg weiter offen. Kurz vor der Pause dann allerdings doch noch der späte Schock: In der letzten Spielminute der ersten Hälfte konnte der Ball in den eigenen Reihen nicht richtig geklärt werden und Fabian Weissenfels war nach einem abgefälschten Schuss erneut machtlos.

In Halbzeit zwei zeigten die Asbacher dann aber ein völlig anderes Gesicht und durch präsent geführte Zweikämpfe und konsequentere Spielweise in der Defensive gewann man merklich an Spielkontrolle. In der 54. Spielminute dann der lang ersehnte Anschluss: Einen Freistoß aus rund 22 Metern legte Manuel Buda seitlich auf Moritz Kohr auf, der den Ball mit viel Wucht im oberen rechten Eck unterbringen konnte.

Die Hoffnung der Asbacher und die Emotionen auf beiden Seiten nahmen nach diesem Treffer enorm zu und es wurde fast ausschließlich auf das Gehäuse der Heimelf gespielt. Auch die Zweikampfführung gewann an Härte, sodass es öfter zu Unterbrechungen und Behandlungspausen kam.

Kurz vor Schluss dann noch einmal Spannung am gegnerischen Tor. Nach einer Ecke von Manuel Buda stieg Jannis Keppler in die Luft und kam zum Kopfball, den er allerdings nur gegen die Querlatte drücken konnte und somit nicht den erhofften Gleichstand erzielte. Die drei Punkte blieben also bei Herschbach, die mit ihrem ersten Sieg bis dato ungeschlagen bleiben.

Kommentar zum Spiel von JSG Trainer Johannes Noppeney: „Wir waren von Anfang an nicht wach und haben die Grundtugenden vermissen lassen. Gegen einen Gegner, der den Platz kennt und alles reinwirft musst du von Anfang an physisch und psychisch voll da sein. Wir haben das Spiel klar in Halbzeit eins verloren, aber wir müssen daraus lernen. Jetzt müssen wir einfach weiter arbeiten und die Fehler korrigieren.“

Torschützen: 2:1 Moritz Kohr (54.)

Aufstellung: Fabian Weissenfels - Leon Rottscheidt (69. Dominik Salz), Jannis Keppler, Eldar Kudozovic (40. Jan Haferbecker), Justin Eichas - Max Strüder (44. Louis Hoen), Luca Buchholz, Manuel Buda - Moritz Kohr, Can Büyüktosun (57. Louis Schäfer), Jan Kowalski

Nächstes Spiel: Freitag, 25.09.2020 19:30 Uhr: JSG St. Katharinen U19 - JSG Asbach-Buchholz U19 (Meisterschaft)
19.09.2020 22:34:48
Philipp Germscheid
556
Bildergalerie
Zu diesem Spielbericht wurden keine Bilder bereitgestellt.
Kantersieg für Asbacher U19 (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:

Im ersten Heimspiel dieser Saison durfte unsere JSG die JSG aus Laubachtal/Rengsdorf empfangen. Die Gäste starteten letzte Woche mit einem 2:2 gegen die JSG 2008 Herschbach in die aktuelle Spielrunde und nahmen sich somit ihren ersten Saisonsieg in Asbach vor.

Die klare Ansprache der Asbacher Trainer hinten kein Tor zulassen zu wollen machte sich bemerkbar. Die gesamte Mannschaft stand defensiv sehr diszipliniert und kompakt im Verbund und wusste sich gegen das gegnerische Aufbauspiel gut zu helfen.

Gefährlicher wurden die Gäste durch lange vertikale Bälle über die mittlere Reihe der Gastgeber, welche aber sowohl im ersten als auch im zweiten Ball präsent abgefangen werden konnten und zügig aber kontrolliert ins eigene Aufbauspiel eingebunden wurden.

Eine sehenswerte Kombination aus dem Zentrum über Manuel Buda auf den links außen beginnenden Moritz Kohr konnte nach einer scharfen Hereingabe hinter die letzte Kette der Gäste durch Jan Haferbecker vollendet werden (21.). Die Freude war allerdings nur von kurzer Dauer, da bei der Hereingabe eine Abseitsposition erkannt wurde.

Der zuvor erhoffte Dosenöffner dieses Spiels ließ dennoch nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später haben die Gäste etwas zu viel Licht ins Zentrum gelassen, sodass sich Max Strüder ungehindert aufdrehen konnte und einen präzisen Flugball auf Louis Hoen spielte, der den Schlussmann der schwarz gekleideten nach direkter Kontrolle mit einem Lupfer bezwingen konnte (23.).

Ab diesem Führungstreffer wirkten die Asbacher befreiter und wussten die Angriffe besser auszuspielen, sodass man zur Halbzeit durch einen lupenreinen Hattrick des nicht zu stoppenden Moritz Kohr weitere drei Treffer (25./30./35.) verbuchen konnte.

In der Halbzeit dann die klare Ansprache des Asbacher Trainerstabs die Leistung der ersten Hälfte nicht zu minimieren und weiterhin willig auf die nächsten Tore seien zu wollen aber gleichzeitig auch konzentriert als Einheit die weiße Weste zu behalten. Auf der Gegenseite wurde sachlich auf Schadensbegrenzung und clevereres Spiel plädiert.

Gleich im ersten Angriff der Heimelf in der zweiten Spielhälfte konnten wichtige Trainingsinhalte umgesetzt werden und nach einem Gegenpressing im Verbund nach Ballverlust der schnelle tiefe Ball von Jan Haferbecker in die Schnittstelle auf Moritz Kohr gespielt werden, welcher den Spielstand auf 5:0 erhöhte (46.).

Kurz darauf konnte sich auch Jan Haferbecker für seine Arbeit belohnen (52.) und Luis Hoen durch zwei Treffer (57./60.) und Manuel Buda durch den letzten dieses Abends (78.) den Endstand herstellen. Die letzte gefährliche Aktion gehörte allerdings den Gästen, die kurz vor Schluss einen Freistoß aus 17 Metern zugesprochen bekamen, welcher scharf getreten, durch den Asbacher Schlussmann allerdings souverän pariert werden konnte und die weiße Weste der Heimmannschaft rettete.

Kommentar von Trainer Johannes Noppeney: „Wir waren von Anfang an im System und im Kopf voll da. Dadurch hatten wir das Spiel durchgehend im Griff und haben eine gute Leistung abgeliefert. Jetzt gilt es diese Intensität und Konzentration weiter hochzuhalten.“

Torschuetzen: Louis Hoen (23./57./60.), Moritz Kohr (25./30./46.), Jan Haferbecker (52.), Manuel Buda (78.)

Aufstellung: Fabian Weissenfels - Dominik Salz (39. Can Büyüktosun), Jannis Keppler, Luca Buchholz, Leon Rottscheidt (69. Luis Schäfer) - Max Strüder (69. Eldar Kuduzovic), Manuel Buda, Justin Eichas - Moritz Kohr, Jan Haferbecker, Louis Hoen (61. Jan Kowalski)

Nächstes Spiel: Samstag, 19.09.20 17:00 Uhr: JSG 2008 Herschbach U19 - JSG Asbach-Buchholz U19 (Meisterschaft)
14.09.2020 15:43:54
Philipp Germscheid
567
Bildergalerie
Zu diesem Spielbericht wurden keine Bilder bereitgestellt.
Pflichtsieg in der ersten Pokalrunde (Pokalspiel)
Spielbericht:

Am Donnerstag, den 10.09.2020 traf unsere U19 in der ersten Runde des Rheinlandpokals auf den SV Ataspor Unkel. Der klassentiefere Kontrahent bat aufgrund von Platzfehlern in Unkel um den Tausch des Heimrechts nach zuvor angefragter Verlegung des Spiels um zwei Wochen. Nach schneller Einigung wurde das Flutlichtspiel also in Asbach auf heimischem Terrain ausgetragen.

Unsere U19 wechselte im Vergleich zum vorherigen Spiel auf drei Positionen wodurch Louis Hoen, David Keune und Justin Eichas in die Startelf rückten, was sie sich durch gute Trainingsleistung in den vorherigen Trainingseinheiten erarbeiteten.

Das Spiel begann allerdings mit vielen Stockfehlern und kleinen Ungenauigkeiten im eigenen Aufbauspiel, sodass Coach Johannes Noppeney von der Seitenlinie schnell etwas lauter und fordernder agierte und sich die Gäste durch schnelle Konter verhäuft hinter die letzte Kette der JSG schlichen.

Allen voran Louis Hoen brachte enormes Tempo ins Spiel, wodurch die JSG nach 19 Minuten verdient durch Moritz Kohr in Führung ging. Die Heimelf war auch weiterhin das spielbestimmende Team, ohne dabei wirklich durch vollendete Toraktionen zu überzeugen. Oft scheiterte es an dem „letzten Ball“ eine gute Kombination nicht mit einem Tor krönen zu können. Mit einem Doppelschlag von Louis Hoen (44. und 45.) ging es dann allerdings mit 3:0 in die Halbzeit.

Aus dieser kamen die Asbacher mit deutlich mehr Aggressivität und Lautstärke heraus. So erzielte Dominik Salz in der 49. Minute durch viel Willenskraft nach einem Freistoß das 4:0 und knapp 10 Minuten später erhöhte Louis Hoen mit seinem dritten Treffer auf 5:0 und schnürte den Sack vermeintlich zu.

Nur vier Minuten später vollendete der gerade eingewechselte Jan Haferbecker nach herausragender Vorarbeit von Moritz Kohr den schönsten Angriff des Abends und der ebenfalls eingewechselte Jan Kowalski stellte in Spielminute 85 den 7:0 Entstand her. Die U19 der JSG Asbach - Buchholz steht somit in der zweiten Runde des Rheinlandpokals.

Stimmen zum Spiel: Johannes Noppeney (Trainer): „Ich bin froh, dass wir heute souverän weitergekommen sind. Letztendlich war das nicht unsere beste Leistung, aber wir stehen in der nächsten Runde. Das zählt zunächst. Im nächsten Meisterschaftsspiel am Samstag müssen wir aber deutlich konzentrierter, effizienter und disziplinierter spielen, um die Leistung abzurufen, die wir abrufen können und sehen wollen."

Torschuetzen: Moritz Kohr (19.), Louis Hoen (44./45./58.), Dominik Salz (49.), Jan Haferbecker (62.), Jan Kowalski (85.)

Aufstellung: Jeremy Dahlhausen - Leon Rottscheid, Dominik Salz, Luca Buchholz, Luis Schäfer - Max Strüder (65. Jan Kowalski), Can Büyüktosun (81. Jannis Kepler), Justin Eichas - Louis Hoen, David Keune (58. Jan Haferbecker), Moritz Kohr (65. Manuel Buda)

Nächstes Spiel: Samstag, 12.09.20 17:00 Uhr: JSG Asbach Buchholz U19 - JSG Laubachtal/Rengsdorf U19 (Meisterschaft)
13.09.2020 13:18:19
Philipp Germscheid
540
Bildergalerie
Zu diesem Spielbericht wurden keine Bilder bereitgestellt.
Umkämpfter Arbeitssieg auf Naturrasen (Meisterschaftsspiel)
Spielbericht:

Am vergangenen Samstag traf unsere U19 in Rothenbach auf die JSG WällerLand Langenhahn. Die Heimelf konnte sich in der Bezirksligarelegation mit zwei Siegen aus zwei Spielen gegen die JSG Herdorf und die JSG Rennerod durchsetzen und darf in dieser Saison nun die Bezirksliga Ost aufmischen, wobei auch die JSG aus Rennerod ein Spielrecht in der Bezirksliga erworben hat. Nach einer ausführlichen Platzbesichtigung des Naturrasens war klar, dass dieses Spiel weniger über technische, sondern vielmehr über kämpferische Mittel ausgetragen wird.

Beim Aufwärmprogramm bereits musste der erste Wechsel vorgenommen werden: Kapitän Jannis Keppler wurde mit Fußproblemen durch Eldar Kuduzovic ersetzt und konnte auch einer Einwechslung nicht zur Verfügung stehen.

Direkt zu Beginn des Spiels hatte unsere U19 starke Kontrolle über das Spiel und kam einige Male sehr gefährlich vor das gegnerische Tor, wobei es nur an der Vollendung scheiterte und es sich somit für gute Kombinationen leider nicht belohnt werden konnten.

Nach anfänglichen sehr dominanten 20 Minuten dann der Schock für die Gastmannschaft: In der 26. Minute spielte die Heimelf nach einem Ballverlust im Aufbauspiel einen schnellen Konter zum 1:0 aus. Auch in der Folge wurden die Gastgeber immer wieder durch schnell ausgespielte Konter über die Außenpositionen gefährlich, hier aber stand die Viererkette nun deutlich besser, sodass es bis zur Pause zu keinem weiteren Gegentreffer mehr kam.

Nach der Halbzeit gewann unsere U19 dann wieder an Spielkontrolle und fand zu ihrem Spiel zurück. Zahlreiche Angriffe konnten erst beim Schussversuch des letzten Manns geblockt werden und die Gastgeber fanden keine richtigen Mittel mehr nach vorne und so war es dann ein folgender Eckball in Spielminute 56 von Manuel Buda, der den Kopf von Max Strüder fand und den überfälligen Ausgleich bescherte.

Im folgenden Spielverlauf wurde unsere U19 immer gefährlicher und man merkte, dass man sich an die schwierigen Platzverhältnisse gewöhnt hatte und nun die tiefen Bälle ins Zentrum zu besseren Angriffen ausgespielt werden konnten. Die Heimmannschaft versuchte sich daraufhin durch Befreiungsschläge etwas Luft und Raum zu verschaffen, aber die langen Bälle wurden durch die Hintermannschaft gut verteidigt und prompt zu weiteren Angriffen ausgetragen.

In der 77. Minute war es dann genau ein solcher Angriff durch das Zentrum bei dem sich Max Strüder nach guter Kombination eine aussichtsreiche Schussposition erarbeite, wobei der Schuss zunächst geblockt wurde und schließlich den kurz zuvor eingewechselten Louis Hoen fand, der das Spielgerät sehenswert per Volley in das lange Eck schob.

Nur vier Minuten später schlenzte dann Manuel Buda den Ball aus halb linker Position in das rechte obere Eck aber der Treffer wurde sofort aberkannt, weil der Unparteiische den Ruf „schieß“ eines Mitspielers vernahm. Nach kurzer Fassungslosigkeit der Gäste dann der erlösende Schlusspfiff.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass sich unsere U19 in einem kämpferisch betonten Spiel gegen eine sehr disziplinierte Heimmannschaft zwar knapp, aber unterm Strich verdient belohnen und somit den ersten Pflichtspielsieg in der Bezirksliga Ost dieser Saison feiern konnte.

Torschützen: Max Strüder, Louis Hoen

Aufstellung: Jeremy Dahlhausen – Luis Schäfer, Eldar Kuduzovic, Dominik Salz, Leon Rottscheidt – Max Strüder, Luca Buchholz, Manuel Buda – Moritz Kohr, Jan Kowalski, Jan Haferbecker

Reserve: Jannis Keppler, Louis Hoen, David Keune, Justin Eichas

Auswechslungen: Louis Hoen für Luca Buchholz (63.), Justin Eichas für Leon Rottscheidt (73.), David Keune für Jan Haferbecker (82.)

Nächstes Spiel: Donnerstag, 10.09.20 19:30 Uhr: SV Ataspor Unkel e.V U19 - JSG Asbach- Buchholz U19 (Pokalspiel)
06.09.2020 13:35:00
Philipp Germscheid
580
Bildergalerie
Zu diesem Spielbericht wurden keine Bilder bereitgestellt.
Nächstes Spiel
Datum
Samstag, 24.10.20, 17:00 Uhr
Spieltyp
Meisterschaftsspiel
Paarung
JSG Buchholz / JSG Ahrbach
Bemerkung
Asbach, Kunstrasen2
Spielplan
Datum Wochentag Uhrzeit Typ Heimteam Auswärtsteam Bemerkung
25.07.20 Samstag 17:15 F A-Jugend TuS Asbach 1 Vorbereitung in Asbach
01.08.20 Samstag 15:00 F TuS 05 Oberpleis JSG Buchholz Oberpleis, Basalt-Arena, Humboldtstr. 3
05.08.20 Mittwoch 19:30 F JSG Buchholz SC Uckerath U19 Spiel abgesetzt!
09.08.20 Sonntag 13:00 F JSG Buchholz SV Allner-Bödingen Asbach, Kunstrasen2
14.08.20 Freitag 19:30 F JSG Buchholz SV Allner-Bödingen Asbach, Kunstrasen2
18.08.20 Dienstag 19:30 F A-Jugend SC Uckerath Asbach
22.08.20 Samstag 17:30 F SV 09 Eitorf U19 JSG Buchholz Eitorf, Kunstrasen
29.08.20 Samstag 14:30 F A-Jugend JSG Linz Vorbereitungsspiel
05.09.20 Samstag 17:45 M JSG Langenhahn JSG Buchholz Rothenbach, Rasenplatz
10.09.20 Donnerstag 19:30 P SV Ataspor Unkel JSG Buchholz 1. Runde Rheinlandpokal
12.09.20 Samstag 17:00 M JSG Buchholz JSG Laubachtal-Rengsdorf Asbach, Kunstrasen2
19.09.20 Samstag 17:00 M JSG 2008 Herschbach JSG Buchholz Meudt, Rasenplatz
25.09.20 Freitag 19:30 M JSG Rhein-Westerwald St. Katharinen JSG Buchholz abgesetzt
06.10.20 Dienstag 20:00 M JSG Buchholz JSG Gückingen Spiel verlegt!
10.10.20 Samstag 17:00 M JSG Hachenburg JSG Buchholz Müschenbach, Rasenplatz
24.10.20 Samstag 17:00 M JSG Buchholz JSG Ahrbach Asbach, Kunstrasen2
27.10.20 Dienstag 19:30 M JSG Rhein-Westerwald St. Katharinen JSG Buchholz Vettelschoß, Kunstrasen
04.11.20 Mittwoch 19:30 P JSG Buchholz JSG Linz Rheinlandpokal in Asbach
07.11.20 Samstag 17:00 M JSG Buchholz JSG Kannenbäckerland Nauort Asbach, Kunstrasen2
11.11.20 Samstag 17:00 M JSG Buchholz JSG Rennerod Asbach, Kunstrasen 2
14.11.20 Samstag 17:00 M SG 06 Betzdorf JSG Buchholz Betzdorf, Eberhardystr. Rasenplatz
17.11.20 Dienstag 19:30 F JSG Buchholz JFV Siebengebirge U19 Freundschaftsspiel in Asbach
28.11.20 Samstag 17:00 M JSG Buchholz JSG Langenhahn Asbach, Kunstrasen 2
05.12.20 Dienstag 20:00 M JSG Buchholz JSG Gückingen Asbach, Kunstrasen 2